Michael Buthe & Toni Gerber

tutti frutti molto bene

CHF 32.–

GerberButhe1.jpg GerberButhe2.jpg GerberButhe3.jpg GerberButhe4.jpg GerberButhe5.jpg GerberButhe6.jpg GerberButhe7.jpg GerberButhe8.jpg
Der Berner Galerist Toni Gerber (1932–2010) und der deutsche Künstler Michael Buthe (1944–1994) schreiben sich über rund 25 Jahre Briefe und Postkarten, in denen sie sich von Gott und der Welt erzählen. Kurze Grüsse wechseln mit Reiseeindrücken, Wohlbefinden, Ausstellungsplanung und fantastischen Visionen. Die Korrespondenz ist Zeugnis einer anhaltenden Freundschaft auch über weite Distanzen hinweg, lässt zwei aussergewöhnliche Leben für die Kunst spürbar werden und erzählt einiges über die Kunstwelt der 1970er und 1980er Jahre. Das Kunst- und Lesebuch enthält den vorhandenen Briefwechsel vollständig nach wissenschaftlichen Kriterien transkribiert sowie ausgeählte Abbildungen.

ISBN: 978-3-9523949-8-4

Gestaltung: Camillo Paravicini

Herausgeber: Kunstmuseum Luzern